18. September 2008
"Auf dem Jahrmarkt der Gerechtigkeit"
Ein Vortrag von Herrn Professor Dr. Dr. h. c. mult. Dieter Simon, Berlin
um 18.00 Uhr c.t. im großen Sitzungssaal der BHF-BANK AG, Bockenheimer Landstraße 10, Eingang Oberlindau 2, Frankfurt am Main. Parkmöglichkeit besteht im Parkhaus Alte Oper.
Vor dem Vortrag lädt die BHF-BANK AG zu einem kleinen Umtrunk ein.


Zur Person: Geboren 1935 in Ludwigshafen/Rhein. Studium der Rechtswissenschaften, Geschichte und Philosophie in Heidelberg und München (1955 – 1960). Assessor 1964. Promotion als Referendar (1962) und Habilitation als Assistent bei W. Kunkel (1967) über Themen aus der römischen und der griechischen Rechtsgeschichte. / Professur für Bürgerliches und Römisches Recht an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main von 1968 – 1991. Auftragsgemäß Vorlesungen über Zivilrecht; daneben ausgedehnte Forschungen im Byzantinischen Recht (im Jahre 1974 Gründung des Forschungsprojekts "Byzantinisches Recht" zunächst bei der DFG, seit 1990 an der Akademie der Wissenschaften, Göttingen); Ausbildungsveranstaltungen an der Trierer Richterakademie. / Direktor am Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte in Frankfurt am Main von 1980 bis 2004. In dieser Zeit (1982-2001) Gründung und Herausgabe des "Rechtshistorischen Journals" und (1985-1992) Mitglied des Wissenschaftsrates der Bundesrepublik Deutschland (davon 1989 bis 1992 als dessen Vorsitzender). / 1995 bis 2005 Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. In dieser Funktion Initiator und Mitherausgeber der Zeitschrift "Gegenworte" (1997 – 2005). / Seit 1996 Honorarprofessor an der Humboldt-Universität zu Berlin (berufen für Rechtsgeschichte und Rechtstheorie). In dieser Position Initiator und Mitherausgeber der Zeitschrift "Myops" (seit 2007). / Mitglied zahlreicher Akademien, Ehrendoktor der Universitäten Athen und Bologna, einige Funktionärsposten, Träger des Großen Verdienstkreuzes mit Stern des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. / Publikationen: seit 1962 Editionen und Analysen zum byzantinischen Recht, rechtshistorische Aufsätze, rechtstheoretische Kritiken und Glossen, wissenschaftspolitische Essays, polemische Geschichten aus der Wissenschaft.

Zum Thema: Bei dem Text "Auf dem Jahrmarkt der Gerechtigkeit" handelt es sich um eine unpublizierte Geschichte, teils satirischen, teils komödiantischen, teils polemischen Inhalts, die sich in erster Linie mit diskussionswürdigen Sachverhalten aus dem Verfassungsrecht befasst.