20. Januar 2005
Wirksame Bekämpfung des Terrorismus - Grenzen eines rechtsstaatlichen Strafverfahrens?
Podiumsdiskussion mit
Frau Dr. Christine Hohmann-Dennhardt, Richterin am Bundesverfassungsgericht
Herr Professor Dr. Rainer Hamm, Rechtsanwalt
Herr Kai Nehm, Generalbundesanwalt
Herr Dr. Heribert Prantl, Süddeutsche Zeitung
Herr. Peter Raisch, Präsident des Hessischen Landeskriminalamts

Die Moderation hat der frühere hessische Generalstaatsanwalt Dr. Hans Christoph Schaefer

um 18.00 Uhr c.t. im großen Sitzungssaal der BHF-BANK AG, Bockenheimer Landstraße 10, Eingang Oberlindau 2, Frankfurt am Main. Parkmöglichkeit besteht im Parkhaus Alte Oper.
Vor dem Vortrag lädt die BHF-BANK AG zu einem kleinen Umtrunk ein.


Die Diskussion gilt der Frage, ob der internationale Terrorismus mit den Regeln eines rechtsstaatlichen Ermittlungs- und Strafverfahrens wirksam bekämpft werden kann oder ob der wehrhafte Staat nicht unter Umständen gezwungen ist, rechtsstaatliche Standards abzubauen, wie es offensichtlich in einigen Ländern schon geschehen ist oder noch geschieht.