23. Oktober 2002
Corporate Governance
Ein Vortrag von Professor Dr. Theodor Baums, Frankfurt am Main
im Plenarsaal der Eurohypo AG, Eingang via Deutsche Bank AG, Große Gallusstraße 10-14, Frankfurt am Main. Parkmöglichkeit besteht im Parkhaus Junghofstraße.

Zur Person: Prof. Dr. Baums hat als Nachfolger von Friedrich Kübler den Frankfurter Lehrstuhl für Bankrecht seit 1.4.2000 inne. Dem Studium der Rechtswissenschaften und der katholischen Theologie in Bonn folgten die üblichen Qualifikationen in Bonn (Habilitation 1985). Nach einer Professur in Münster lehrte er seit 1987 in Osnabrück, daneben als Visiting Scholar an der University of California, Berkeley (1990/91) und an den Universitäten Wien, Stanford und Columbia/New York. Einen Ruf nach Bern lehnte er ab. Prof. Baums leitete die Regierungskommission "Corporate Governance" und war Gutachter für den 63. Deutschen Juristentag, Wirtschaftsrechtliche Abteilung.

Gegenstand des Vortrags: Der Vortrag geht auf Ursachen und Hintergründe der aktuellen Diskussion um die Verbesserung von Unternehmensleitung und -kontrolle in den börsennotierten Gesellschaften ein, schildert die Arbeit der Regierungskommission "Corporate Governance" und behandelt sodann die Umsetzung ihrer Empfehlungen, die in drei Schritten erfolgt: Entwicklung des Deutschen Corporate Governance-Kodex; Erlass des Transparenz- und Publizitätsgesetzes; Aktienrechtsreform in der nächsten Legislaturperiode.